Donnerstag, 18. Juli 2013

Mittwoch, 17. Juli 2013

Vergolden

Einmal während der Ausbildung muß jeder angehende Holzbildhauer sich mit einer Vergoldung beschäftigen, auch wenn dies eigentlich ein separater Lehrberuf ist. Das Vergolden ist ein sehr aufwändiger Vorgang, bei dem eine Vielzahl von Leimschichten. Kreidegründen und Polimentschichten übereinander aufgetragen werden. Das Verfahren benötigt sehr viel Zeit und Erfahrung, bevor man zu einem vorzeigbaren Ergebniss kommt.

Hier unsere fertig vergoldeten Rosetten. Man kann an diesen Brettern die Vielzahl von Schichten und Untergründen erkennen die nötig waren, um die Vergoldung zustande zu bringen.


Schädel Studie

Hier eine Studie zum menschlichen Schädel, die Philipp in der Schule gemacht hat. Die Formen wurden stark vereinfacht. Das Ganze wurde erst in Ton modelliert und schließlich mit Glasfaser verstärktem Beton abgeformt.



Der Boxer_Final

Johannes hat den Boxer nun fertiggestellt...


Montag, 8. Juli 2013

Animation 4

Zuletzt noch der fertig modellierte Walk. Natürlich fehlt dem Ganzen noch die nötige Recherche, um den Walk in Sachen Gewicht und Timing abzurunden, allerdings ist das Ganze auch nur als Vorläuferprojekt für das Gesellenstück, das nächstes Jahr ansteht zu sehen.

video
video


Montag, 1. Juli 2013

Der Boxer

Johannes hat hier frei und ohne Modell den Boxer aus Holz gehauen. Noch nicht fertig das Ganze, aber äußerst vielversprechend.






Animation 3

Hier wurde Ton zuallererst grob aufgetragen und ein nicht ganz zufriedenstellender Animationstest gemacht.
video
video